James Bay

//James Bay
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

JAMES BAY

Als Kind mit Musik von Eric Clapton und Michel Jackson aufgewachsen, war James Bay in seinen Teenagerjahren ein Blues-Purist und absolvierte dann seine musikalische Ausbildung. 2015 debütierte er mit seinem Album ‚Chaos And The Calm‘, auf dem sich eine Serie emotionaler Songs wie ‚Let It Go‘ und ‚Hold Back The River‘ befinden. 2018 ging er mit seinem Album ‚Electric Light‘ einen anderen musikalischen Weg. Er selbst sagt dazu, dass auch diese poppigen Sounds schon immer in ihm waren. „Ich weiß, dass einige davon auf meinem ersten Album nicht offensichtlich waren – es gab vielleicht Hinweise -, aber ich denke, dass diese Platte dazu beiträgt, ein vollständigeres Bild von mir zu zeichnen“, erklärt er die erweiterten musikalischen Horizonte.

The best pop music is built on contradictions. It creates songs so immediate they stay with you for life. It inspires melodies that pluck one person’s heartstrings, yet can also inspire a whole stadium to move their feet. Pop is responsible for lyrics that speak directly to an individual experience while provoking total strangers to join in a communal outpouring of emotion. The greatest pop is a beautiful conundrum. It’s made by truly unique individuals like Bowie or The Beatles, Elvis or Aretha, yet soundtracks whole swathes of time. It’s impossible to imagine the world without hearing certain pop songs in your head. It’s art; it’s product; it’s style and substance, because in the rare instances when pop truly manages to balance its contradictions and marry its opposites, truly unique music emerges. Creating his second album, ‘Electric Light’, James Bay is not only aware of the precarious equilibrium needed to succeed in this pop world, but he’s determinedly embraced the challenge head on. He does have an advantage though, because the Hitchin-born singer-songwriter is something of a pop paradox himself… the best kind. 

TICKETS